Die Verantwortung für die Inhalte auf dieser Seite liegt bei den angegebenen Quellen (UK, Landeskirche, EKD).

Aus der EKD

24. Juni 2019

  • Seenotrettung: Kirchentag legt den Finger in eine offene Wunde Europas
    Flucht und Migration sind in der öffentlichen Diskussion zuletzt in den Hintergrund gerückt, nicht aber beim Kirchentag: Dort fallen klare Worte. Als „Roter Faden Migration, Integration, Anerkennung“ durchzog das Thema mit mehr als hundert Veranstaltungen das gesamte Programm und bildete einen Schwerpunkt des Kirchentages, der am 23. Juni zu Ende ging.
  • Kirchentag 2019 in Dortmund beendet
    "Glaube, Liebe, Currywurst": Mit zwei großen Gottesdiensten endete der evangelische Kirchentag in Dortmund. Kirchentagspräsident Leyendecker rief zum Abschluss des Protestantentreffens im Pott dazu auf, Haltung für Menschenrechte zu zeigen.
  • Flüchtlinge an Bord der „Sea-Watch 3“ müssen dringend an Land
    Die Internationale Organisation für Migration (IOM) und das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR forderten in Genf, man müsse den Menschen, die seit mehr als einer Woche auf dem Rettungsschiff ausharrten, ermöglichen, an einem sicheren Hafen anzulanden.

   
© Evangelische Kirchengemeinde Ergste